Gratis bloggen bei
myblog.de

Veränderungen. Wir mögen sie nicht. Wir haben Angst davor.
Aber wir können sie nicht aufhalten.
Entweder passen wir uns den Veränderungen an oder wir bleiben zurück.
Es tut weh zu wachsen. Wer sagt, es wäre nicht so, der lügt.
Aber die Wahrheit ist, je mehr sich Dinge verändern, umso mehr gleichen sie sich.
Und manchmal, manchmal ist Veränderung etwas Gutes.
Und manchmal ist Veränderung alles.

 

Veränderungen gehören zum Leben. Aber immerhin haben wir noch unsere Erinnerungen!

1.4.10 18:58


Werbung


The sun is on my side
Take me for a ride
I smile up to the sky
I know I'll be alright

 

Ich kenn mich, und genau deswegen hab ich keine Angst. Egal wie's grade läuft, ich weiß ich krieg das wieder hin. Die Sonne tut dann den Rest ;-)

2.4.10 15:42


fühl mich leer und verbraucht

du brauchst meine liebe nicht
gib mir mein herz zurück

ich brauch niemand, der mich quält

laß mich los, laß mich in ruhe
damit das ein ende nimmmt

 

Schön das die einzigen Dinge die ich fühle Eifersucht und Neid sind.

Er und Sie - zusammen. Ist als wenn man angeschossen wird.

6.4.10 00:06


Sounding hopeful but it's making me cry
Love is a mystery

 

immer diese Bauchschmerzen und einfach keinen hunger mehr.

10.4.10 13:02


So give me something to believe
Cause I am living just to breathe
And I need something more
To keep on breathing for

 

Am Wochenende ist das Leben gleich viel schöner! 

Lang nicht perfekt, aber besser. Außerdem, was ist schon perfekt?! Zu 100% glücklich ist eh niemand. Ich glaube mich hat's eigentlich auch ganz gut getroffen. Aber irgendwie will ich mehr, oder brauche mehr.

 

 

17.4.10 00:53


“Gott gab seiner Schöpfung nur einen einzigen Pfeiler:
Liebe”

 

Meine Gedanken kriesen nur um Ihn und das Abnehmen.

Ich sollte aufgeben für das Essen und jemanden, den ich niemals haben werde, zu leben. Man muss sich ja erstmal Ziele setzen ...

26.4.10 21:41